Weiter zum Inhalt
Neckarwestheim
11Mrz

Freitags aus Freiburg Nr. 46: Auf zur Menschenkette!

Heute noch im Internet rumsurfen ist o.k., morgen ist aber handeln gefragt: Kommt alle zur Menschenkette zwischen Neckarwestheim und Stuttgart! Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen, dass Baden-Württemberg den Atomausstieg will und viel lieber an der Spitze der Klimaschutztechnologieentwicklung steht als am Rattenschwanz der AKWs hängt. Es kommen 30 grüne Busse aus dem ganzen Bundesgebiet, die wollen von vielen GastgeberInnen empfangen werden!

Natürlich steht die Atomfrage auch ganz oben auf der Agenda des grünen Sofortprogramms, das Winfried und ich heute der Presse vorgestellt haben. Aus diesem, den 13 anderen Gründen und noch vielen mehr: morgen zur Menschenkette, dann noch 15 Tage wahlkämpfen und am 27. März grün wählen. Der Wechsel ist möglich, JETZT.


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: Kommentar schreiben

24Mrz

Neckarwestheim endlich abschalten!


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: Kommentar schreiben

19Mrz

Freitags aus Freiburg Nr. 15: Drei Antworten auf vier Fragen

Was tut man, wenn die eigene Landesregierung sich weigert zu akzeptieren, dass die Verlängerung der Laufzeiten der Kernkraftwerke mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien schlicht nicht vereinbar ist, weil der billige Atom-Grundlaststrom die Netze verstopft?

Was tut man, wenn der eigene Ministerpräsident  flugs erklärt, Manipulation der Standortgutachten hin oder her, der Atommüll kommt in den Salzstock nach Gorleben, egal, was uns die Asse über die Eignung von Salzstöcken gelehrt hat?

Was tut man, wenn die eigene Landesregierung schon mal selber mit der EnBW über die Laufzeitverlängerung verhandelt, obwohl sie nicht zuständig ist und die Mehrheit der Bevölkerung im Land die Laufzeitverlängerung ablehnt?

Was tut man, wenn der Frühling anfängt und man sich wünscht, in einem klimaschonenden Bundesland voller Erneuerbarer Energien und ohne Atomkraftwerke zu leben?

Die Antworten:

Erstens: Demonstrieren! Wir sehen uns Sonntag in Kirchheim/Neckar am Bahnhof spätestens um 13 Uhr.

Zweitens: Atomstromfreien Öko-Strom beziehen!

Drittens: Die Landesregierung auswechseln!


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: Ein Kommentar

11Mrz

Auf zur Anti-Atom-Demo nach Neckarwestheim am 21. März!


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: Ein Kommentar

12Feb

Freitags aus Freiburg Nr. 10: Kunterbuntes

Kommt heute aus einer kurzen Pause im Cafe in Stuttgart. Diesmal als kunterbunter Wochenrückblick: Samstag stand ganz im Zeichen unseres ersten Kreisvorständetreffens. Bei mir ist besonders die hochmotivierte Stimmung hängen geblieben und so freu ich mich auf die gemeinsamen Demos und Aktionen gegen eine Laufzeitverlängerung für Neckarwestheim und auf die Programmdebatte und andere Vorbereitungen auf die Landtagswahl. Wir sind jetzt schon so gut im Schwung, das wird klasse!

Der Montag war der Abarbeitung der Todo-Liste gewidmet, abends ging es zur Klausur unserer Landesgeschäftsstelle. Zum geselligen Teil kommen die Vorsitzenden doch gerne! Dienstag ging’s dann dafür dort weiter mit arbeitsamer Wahlkampfvorbereitungen. Neben Ernsthaften haben wir aber auch über pfiffige Aktionen nachgedacht. By the way: Hat jemand eine tolle Idee für eine grüne Vorwahlkampfsilvesteraktion? Ich war für mit Konfetti gefüllte Handfeuerwerke (rein mechanisch). Vielleicht fällt jemand was besseres ein?

Der Mittwoch begann mit kalten Füßen und einer tollen Aktion zum Amtsantritt von Mappus. Richtig gruselig, wenn man über die Schulter blickt und hat elf Mappusse hinter sind. Darunter steckten aber hoch sympathische und tapfer der Kälte trotzende junge Grüne. Das Presseecho war klasse, bundesweit war zu lesen, dass Mappus kein mutiger Schritt in die Zukunft ist, wie in Baden-Württemberg dringend nötig hätte. Gestern war dann wieder unspektakulär, der GLV hat die letzten Vorbereitungen für die heutige Landesvorstandssitzung getroffen, eilig an Vorlagen gestrickt und Termine geplant. Mit dem Landesvorstand geht es jetzt auch gleich los, Euch ein schönes Fasnetswochenende. Narri!


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: 3 Kommentare

26Jan

Neckarwestheim abschalten!


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: Kommentar schreiben

29Nov

Neckarwestheim strahlt!

2 AKW Neckarwestheim 72

Heute Abend waren wir in der Nähe des AKW in Neckarwestheim. Diese in gelbes Licht getauchte Großanlage verbreitet eine beklemmende Atmosphäre. Dann noch die Meldungen, dass die EnBW ein Moratorium für den Ausstieg fordert und dass der Iran weiter Uran anreichern will.  Es ist schon spannend, dass niemand einen Zusammenhang herstellt: Diese Technologie und ihre Nebenwirkungen sind zu gefährlich, als dass Menschen damit experimentieren dürfen – wo auch immer auf der Welt.


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: Kommentar schreiben

19Aug

Sonntagswanderung durchs Atomkraftwerk?

Versteckt in einem alten Steinbruch am Neckar stehen die zwei Meiler des Atomkraftwerks Neckarwestheim. Der eine müsste eigentlich schon nächstes Jahr vom Netz – wenn schwarz-gelb das nicht verhindert. Schon jetzt aber kann man auf dem Gelände des AKW ganz legal spazieren gehen. Dank eines alten Wegerechts, das den Pfad am Fluß entlang trotz der Meiler offen hält. Allerdings muss man sich dabei von Wachschützer mit Hunden begleiten lassen. Ansonsten gibt es keine Zugangbeschränkung. Das Recht stammt aus einer Zeit, als Pferde noch Lastkähne über den Neckar zogen – und ist bis heute in Kraft. Ein mulmiges Gefühl stellt sich mit Sicherheit bei einer solchen Wanderung ein. Atomkraftwerk hautnah ist nicht gerade das, was man sich für einen Sonntagsausflug ins Neckartal wünscht… So richtig erfreuen an der schönen Landschaft in dieser Gegend könnte ich mich jedenfalls erst, wenn Neckarwestheim komplett abgeschaltet ist. Noch ein Grund mehr am 5. September zur Anti-Atom-Demo nach Berlin zu fahren.


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: 2 Kommentare

07Jul

Endlich Abschalten! Anti-AKW-Demo in Neckarwestheim


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: Ein Kommentar

24Jun

Auf nach Neckarwestheim zur großen Demo gegen Atomkraft am 4. Juli!

Nur noch zehn Tage bis zur Anti-AKW-Großdemonstration in Neckarwestheim: Wir wollen am 4. Juli in Neckarwestheim zusammen mit einem breiten Bündnis aus Bürgerbewegungen und Umweltverbänden ein starkes Zeichen gegen Atomkraft und für die Stilllegung des Uraltreaktors Neckarwestheim I setzen. Die Demo beginnt um 13.30 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Bahnhof Kirchheim/Neckar. Danach setzt sich der Demonstrationszug in Gang. Die Hauptkundgebung wird vor den Atomkraftwerken Neckarwestheim stattfinden. Für uns Grüne wird unser Bundestagswahl-Spitzenkandidat Jürgen Trittin bei der Demo reden.

Also: Kommt alle und lasst und gemeinsam deutlich machen: Nein zum Ausstieg aus dem Ausstieg! Neckwestheim I abschalten!

Hier der Videoaufruf unseres Landesvorsitzenden Daniel Mouratidis:


Artikel versenden: Post to Facebook Post to Twitter       Artikel kommentieren: 3 Kommentare