Weiter zum Inhalt
Das Netz & Grünzeug am Mittwoch » Grünzeug am Mittwoch 140: Mama, das Netz ist heute so schwarz?
18Jan

Grünzeug am Mittwoch 140: Mama, das Netz ist heute so schwarz?

Wer heute durch das (englischsprachige) Web braust, wird an vielen Stellen von eingeschwärzten und nicht benutzbaren Seiten begrüßt. Das sieht dann zum Beispiel so aus (das populäre Blog BoingBoing bzw. die englischsprachige Wikipedia):

Auch die Website unseres Bundesverbands ist heute nicht erreichbar, sondern schwarz:

Hintergrund für diese in diesem Ausmaß neue Form des Online-Protestes sind zwei amerikanische Gesetzgebungsvorhaben (SOPA bzw. PIPA). Bereits vor Weihnachten gab es heftige Debatten um diese Vorhaben. Größere Teile der Online-Wirtschaft haben sich dabei explit gegen SOPA positioniert, auch von z.B. Tim Berners-Lee, dem „Vater“ des WWW, gab es entsprechende Äußerungen.

Worum geht es? Vereinfacht gesagt darum, dass Urheberrechtsinhaber einen umfangreichen Katalog an juristischen Verfügungen in die Hand gedrückt bekämen, um jeden Urheberrechtsverstoß im Netz drakonisch zu ahnden. Dabei geht es nicht um die hierzulande bekannten und juristisch bekanntermaßen wenig hilfreichen Abmahnmöglichkeiten, sondern würde es beispielsweise auch ermöglichen, gegen das bloße Verlinken auf eine Seite, auf der (angebliche) Urheberrechtsverstöße zu finden sind, mit Verfügungen vorzugehen. Nach Aussage der EFF würden SOPA/PIPA dazu führen, dass die US-Regierung und Private tiefgreifend in die Infrastruktur des Netzes eingreifen könnten, beispielsweise um Websites aus dem DNS – der Namensverwaltung des Netzes – zu entfernen. Eine Konsequenz aus SOPA/PIPA wäre der Aufbau einer US-Zensurinfrastruktur, die aber in ihren Auswirkungen sicherlich nicht nur auf Nordamerika beschränkt bliebe.

SOPA und PIPA haben auch einen internationalen Verwandten: ACTA, ein internationales Abkommen, das ebenfalls das Vorgehen gegen Urheberrechtsverletzungen zum Vorwand nimmt, um Privaten und Regierungen weitreichende Rechte in die Hand zu geben, in die Netzinfrastruktur einzugreifen. ACTA wird demnächst im Europäischen Parlament behandelt werden – die Digitale Gesellschaft ruft dementsprechend dazu auf, sich an die EuropaparlamentarierInnen zu wenden, um ACTA zu stoppen.

Bislang wurden 4 Kommentare hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Kommentare

  1. Tichodroma18. Januar 2012

    Gute Sache! Leider gibt es im Netz genug Leute, die bei dieser Gelegenheit wieder von „Trittbrettfahrern“ und „unglaubwürdig“ reden (vgl. http://www.reddit.com/r/de/comments/om6sb/warum_ist_gruenede_heute_schwarz/). Manchmal zweifel ich ja am Verständnis des Netzvolks für das Wesen der Demokratie.

       1 likes

    Antworten
  2. Arne Babenhauserheide21. Januar 2012

    @Tichodrama: Ich vermute, viele der Piraten haben einfach verschlafen, dass die Grünen schon von Freier Software und freiem Netz gesprochen haben, als noch niemand an eine Piratenpartei gedacht hat.

       2 likes

    Antworten
  3. Klaus r.23. Januar 2012

    seit Samstag ist die Kommentarfunktion der gruene-bw.de nicht mehr möglich. Absicht?

       0 likes

    Antworten
  4. bunt statt grün1. Februar 2012

    Zum Thema Datenschutz und die Grünen fällt mir folgendes ein:

    Zustimmung zur Vorratsspeicherung
    im Koalitionsvertrag der rotgrünen
    Landesreg in BaWü,

    Kretschmanns Zustimmung zur
    Satellitengestützten PKW-Maut
    http://www.extremnews.com/nachrichten/politik/908a13c7a005252

    Zustimmung der Grünen zur elektronischen Gesundheitskarte
    http://www.gruene.de/einzelansicht/artikel/missbrauch-wird-wirksam-eingeschraenkt.html

    Enthaltung der Grünen in der Abstimmung zum Thema Überwachungsdrohnen
    http://www.morgenpost.de/politik/inland/article1893138/Deutscher-Bundestag-laesst-Drohnen-fliegen.html

    Noch Fragen?

       0 likes

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
49 Datenbankanfragen in 0,387 Sekunden · Anmelden