Weiter zum Inhalt
Grünzeug am Mittwoch » Grünzeug am Mittwoch 130: Die Fünf-Prozent-Marke ist erreicht
18Aug

Grünzeug am Mittwoch 130: Die Fünf-Prozent-Marke ist erreicht

Wer will, kann das auch genauer ausrechnen, aber so Pi mal Daumen sind hundert Tage von fünf Jahren Legislaturperiode so ungefähr fünf Prozent. Oder anders gesagt: Nach den magischen hundert Tagen hat Grün-Rot die 5%-Hürde übersprungen; um all das umzusetzen, was wir uns im Koalitionsvertrag vorgenommen haben, bleiben in dieser Legislaturperiode noch knapp 95 Prozent.

In dieser Perspektive ist die Hundert-Tage-Marke dann fast schon etwas lächerlich. Insofern habe ich meine ursprüngliche Idee für diesen Blogeintrag, alle Metaphern zu sammeln, die die Presse so gefunden hat, dann doch lieber beiseite geschoben. Auch auf die offizielle Stellungnahme der Landesregierung mit einer Liste der angestoßenen Vorhaben verweise ich nur en passant.

Statt dessen der Hinweis darauf, dass Infratest dimap uns Grüne in Baden-Württemberg derzeit bei 29 Prozent sieht (+4). Hat mich etwas überrascht, aber zeigt doch das, dass die neue Regierung vieles richtig macht. Und 62 Prozent, die mit der Arbeit von Ministerpräsident Kretschmann (sehr) zufrieden sind, ist auch eine Zahl, die sich sehen lassen kann.

Und dann gibt es noch ein Projekt einer kleinen Konkurrenzpartei (nein, ich spreche hier nicht von der FDP und ihrem „Studentenparlament“). Die Piraten haben ein „Kretschmann-O-Meter“ gestartet. Das ist schön gemacht und zeigt zur einer ganzen Reihe von Aussagen aus dem Koalitionsvertrag, ob diese schon umgesetzt sind. Noch stehen fast alle Skalen auf Null – das wird sich, da bin ich sicher, bis Ende der Legislaturperiode deutlich ändern. Auch, weil ich gerade hautnah mitkriege, wie lange gesetzgeberische Prozesse eigentlich dauern. Ich bin gespannt, ob die Piraten die Seite weiterhin mit Inhalten füllen und online halten, wenn sich zeigt, dass Grün-Rot hält, was im Koalitionsvertrag versprochen wurde.

Bislang wurden 6 Kommentare hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Kommentare

  1. mark19. August 2011

    Kannst ja mal fragen, ob die Piraten die Seite und ihre Daten unter eine Freie Lizenz stellen, so dass sie ggf weitergeführt werden kann.

       1 likes

    Antworten
  2. Till Westermayer19. August 2011

    Gute Idee! Mache ich doch glatt!

       0 likes

    Antworten
  3. Bernd19. August 2011

    Die sollten unter CC-BY sein, ich werde mal anregen die Lizenz noch aufzunehmen. Ich weiss nicht ob die Daten irgendwo strukturiert vorliegen, ich glaube das sind bisher nur unstrukturierte HTML Schnipsel (in WordPress).

    Ich hab schon angeregt dass wir noch Kommentarfunktion freischalten, da kann dann jeder Änderungswünsche eintragen. Bisher gehts per Mail (die auf der Kontaktseite genannt ist).

    Gruss
    Bernd

       0 likes

    Antworten
  4. Cymaphore19. August 2011

    Hi,

    die Inhalte sind CC-Lizenziert, der Vermerk fehlt aber noch. Die Frage kam auch bei der Pressekonferenz auf.

    Ciao,
    Martin

       0 likes

    Antworten
  5. Henning19. August 2011

    Hehe, ja, genau der Gedanke kam mir auch (ob sie das auch weiterführen, wenn das Kretschmann-o-Meter nach oben ausschlägt).

    Passt übrigens auch gut zum Titel des letzten Grün-Zeugs. :-)

       0 likes

    Antworten
  6. alexplus19. August 2011

    Keine Sorge, das Kretschmann-O-Meter wird natürlich weiter wachsen. Aber was das Endergebnis in 5 Jahren angeht, bin ich anderer Meinung. Und manchen Wahlversprechen wäre gar zu wünschen, dass sie nie eingelöst werden. :)

    lg

    Alex

       0 likes

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
54 Datenbankanfragen in 0,662 Sekunden · Anmelden