Weiter zum Inhalt
Grünzeug am Mittwoch » Grünzeug am Mittwoch 078: Alles ruht, oder: von wegen Sommerloch
04Aug

Grünzeug am Mittwoch 078: Alles ruht, oder: von wegen Sommerloch

Höchstsommer, die Zeitungen beherrscht von entlaufenen Krokodilen, sinkenden Seeungeheuern und Pferden in Eiscafes – das Sommerloch. Dieses Jahr: nicht so sehr.

Zum Beispiel das Bundesverfassungsgericht, das gestern mit seiner Sorgerechtsentscheidungen einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Gleichberechtigung nichtehelicher Lebensgemeinschaften mit der Ehe gegangen ist – und auf dem Weg zur Gleichbehandlung von Männern und Frauen.

Oder die grüne Bundestagsfraktion, die gestern eine Studie bekannt gemacht hat, nach der die Strompreise deutlich erhöht sind.

Oder der sehr engagierte Protest gegen die Versuche der Bahn, Stuttgart 21 zur vollendeten Tatsache zu machen. Auch Stuttgart also: nicht im Urlaub.

Natürlich gibt es auch die üblichen Sommerlochankündigungen aus der Politik – oder sind die ernst gemeint? Ich denke da zum Beispiel an die Forderung nach Lebensmittelgutscheine für die Kinder von ALG-II-EmpfängerInnen.

Und dann war da noch was. Nachdem ich meine Zugangsdaten gerade nicht da habe, kann ich im Moment nicht nachschauen, ob im Wurzelwerk bereits eine heiße Debatte tobt. Denn jetzt im August soll es dort darum gehen, intensiv über den Entwurf für das Wahlprogramm 2011 zu diskutieren – nur für Mitglieder. Ich werde heute abend mal reinschauen. Und gucke neidisch auf die bayerischen KollegInnen, die zur (öffentlichen) Vordebatte politischer Anträge ein sehr elegantes Tool ins Netz gestellt haben.

Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
42 Datenbankanfragen in 0,672 Sekunden · Anmelden