Weiter zum Inhalt
Grünes » Sonntagswanderung durchs Atomkraftwerk?
19Aug

Sonntagswanderung durchs Atomkraftwerk?

Versteckt in einem alten Steinbruch am Neckar stehen die zwei Meiler des Atomkraftwerks Neckarwestheim. Der eine müsste eigentlich schon nächstes Jahr vom Netz – wenn schwarz-gelb das nicht verhindert. Schon jetzt aber kann man auf dem Gelände des AKW ganz legal spazieren gehen. Dank eines alten Wegerechts, das den Pfad am Fluß entlang trotz der Meiler offen hält. Allerdings muss man sich dabei von Wachschützer mit Hunden begleiten lassen. Ansonsten gibt es keine Zugangbeschränkung. Das Recht stammt aus einer Zeit, als Pferde noch Lastkähne über den Neckar zogen – und ist bis heute in Kraft. Ein mulmiges Gefühl stellt sich mit Sicherheit bei einer solchen Wanderung ein. Atomkraftwerk hautnah ist nicht gerade das, was man sich für einen Sonntagsausflug ins Neckartal wünscht… So richtig erfreuen an der schönen Landschaft in dieser Gegend könnte ich mich jedenfalls erst, wenn Neckarwestheim komplett abgeschaltet ist. Noch ein Grund mehr am 5. September zur Anti-Atom-Demo nach Berlin zu fahren.

Bislang wurden 2 Kommentare hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Kommentare

  1. Lukas19. August 2009

    klingt wirklich nach einem lohnenden ausflug ;-)

       0 likes

    Antworten
  2. Daniel M.19. August 2009

    Ich bin dabei am 5. September in Berlin! Es gibt ja auch ein Busangebot jetzt. http://www.gruene-bw.de/home/endlich-abschalten.html

       0 likes

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
46 Datenbankanfragen in 0,654 Sekunden · Anmelden