Weiter zum Inhalt
Europa & Grünes & Grünzeug am Mittwoch & Kommunales » Grünzeug am Mittwoch 017: Vor der Wahl
03Jun

Grünzeug am Mittwoch 017: Vor der Wahl

Es ist jetzt Mittwoch, 11:00 Uhr. In weniger als hundert Stunden öffnen die Wahllokale. Für die letzten 72 Stunden vor der Wahl gibt es die Aktion „Deine Grüne Minute“. WUMS-Sticker für jedes Blog, am Samstagabend Live-Chat mit Heide Rühle, Platz 3 auf der Europaliste, Kundgebungen und Veranstaltungen mit Bundestagsspitzenkandidat Jürgen Trittin in Esslingen, Stuttgart (beide Donnerstag), Herrenberg, Konstanz, Freiburg (jeweils Freitag) und Karlsruhe (Samstag). In den letzten Stunden vor der Europawahl ist noch mal mächtig viel los.

Gleichzeitig finden in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen statt (auch wenn die Ergebnisse dafür erst Montag oder Dienstag vorliegen werden – Europa hat Vorrang). Während der Europawahlkampf mit WUMS einen einheitlichen, Aufmerksamkeit sichernden Slogan hat, zeigt der Kommunalwahlkampf die ganze Vielfalt der Partei von Aalen bis Zollernalb.

Neben all den Aufrufen, „grün“ zu wählen, die in den nächsten 100 Stunden in allen Kanälen noch kräftig zunehmen werden, muss auch die Frage stehen: warum grün wählen? Im europäischen Parlament brauchen wir Rebecca, ReinholdReinhard, Heide, Sven und möglichst viele weitere Grüne aus allen EU-Ländern, um Verbraucherschutz zu stärken, den Binnenmarkt sozial und ökologisch zu gestalten und dafür zu sorgen, dass Demokratie und Bürgerrechte nicht zu kurz kommen. Und vor Ort? Auch da sind’s Grüne, die Umwelt und Wirtschaft, Sozialpolitik und Demokratie zusammendenken!

Bislang wurden 5 Kommentare hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Kommentare

  1. Henning Schürig3. Juni 2009

    Mit Reinhold meinst du vermutlich Reinhard…? :-)

       0 likes

    Antworten
  2. Till Westermayer3. Juni 2009

    Danke – ich korrigiers. Ich habe da immer Probleme mit, weil unser grüner Lokalmatador Reinhold heißt.

       0 likes

    Antworten
  3. Dietmar3. Juni 2009

    Für EUROPA sind vor allem Sven Giegold, Barbara Lochbiehler und Gerald Häfner wichtig. Dafür lohnt es sich, EUROPA-GRÜN zu wählen.
    Reinhard steht für nichts ausser Hartz IV Unterstützung. Aber leider kann EUROPA nur als Liste und nicht als Persönlichkeit gewählt werden …

       0 likes

    Antworten
  4. Till Westermayer3. Juni 2009

    @Dietmar: da ist unser Wahlrecht sicherlich noch verbesserungswürdig – ich finde zum Beispiel die österreichische Vorzugsstimme ganz spannend.

    In der inhaltlichen Einschätzung der Liste muss ich dir aber widersprechen. Ich bin sehr zufrieden (nicht nur mit den vier Personen, die ich oben im Beitrag genannt habe). Ich finde es gut, dass die drei Bewegungsmenschen, die du ja genannt hast, auf der grünen Liste kandidieren. Ich schätze aber auch Reinhard Bütikofer (und sehe ganz andere – vor allem in der Bundestagsfraktion, in der er ja nie war – für Hartz IV in Verantwortung). Und nicht zuletzt finde ich es toll, dass mit Ska Keller, Franziska Brantner und Jan Philipp Albrecht gleich drei engagierte und inhaltlich spannende „JungpolitikerInnen“ auf aussichtsreichen Plätzen stehen.

       0 likes

    Antworten
  5. Dietmar3. Juni 2009

    Auch für Ska Keller, Franziska Brantner und Jan Philipp Albrecht lohnt sich der Einsatz. Wir brauchen aber in Brüssel / Straßburg Menschen, die es schaffen, aus einem Europa der Wirtschaft ein Europa der Bürgerinnen und Bürger zu machen. Reinhard ist immer eher mit dem Strom statt gegen ihn geschwómmen, und um der Wirtschaft und ihren Lobbyisten zu widerstehen, braucht es Menschen mit Erfahrung und Rückgrat!!!

       0 likes

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
54 Datenbankanfragen in 0,509 Sekunden · Anmelden